13. – 14.11.2020 | congress Schladming

Wir bitten um Anmeldung unter office(at)perigroup.at 
Programm als PDF downloaden

„Niere trifft ihre Nachbarn“

 

Freitag, 13. November

16.00 – 17.30 Uhr

Niere trifft Herz
Vorsitz: Andreas Zirlik, Graz, Alexander Rosenkranz, Graz

  • Herzinsuffizienz und Niere | Marlies Antlanger, Linz (von Sacubitril/Valsartan bis zu SGLT 2-Inhibitoren)
  • Inflammation und kardiovaskuläre Erkrankungen | Andreas Zirlik, Graz, (Colchicin, etc., Canakinumab)
  • KHK Abklärung/Therapie bei (Prä)Dialyse Patientinnen | Hannes Alber, Klagenfurt 

18.00 – 18.45 Uhr 

Substanzen auf dem Prüfstand
Vorsitz: Alexander Kirsch, Graz

CytoSorbents – die CytoSorb-Therapie

19.00 – 19.45 Uhr 

Vortrag: Herausforderungen in der Nephrologie
Moderation und Impulsvortrag: Erich Pohanka, Perchtoldsdorf

Podiumsdiskussion: PRO & CONTRA: „Erfahrungsmedizin versus Evidenz in der Nephrologie am Beispiel Elektrolyt-Management“ 
Marlies Antlanger: Nur die Evidenz ist relevant (angefragt)
Kathrin Eller: Erfahrungsmedizin – eine unterschätzte Strategie

20.00 Uhr 

Abendessen

Samstag, 14. November

8.30 – 10.00 Uhr

Niere trifft Hämatologie
Vorsitz: Jörg Horina, Graz, Gerhard Wirnsberger, Graz

  • Dysproteinämische Nierenerkrankungen | Alexander Kirsch, Graz
  • Indikation und Protokolle zur Stammzelltransplantation | Dominik Wolf, Innsbruck 
  • Akutes Nierenversagen bei Patienten nach Stammzelltransplantation | Kathrin Eller, Graz

10.00 – 10.45 Uhr

Substanzen am Prüfstand
AstraZeneca – LOKELMA® (sodium zirconium cyclosilicate)

11.15 – 12.45 Uhr

Niere, Leber, Lunge
Vorsitz: Kathrin Eller, Graz, Werner Ribitsch, Graz

  • CKD und pulmonale HypertonieGabor Kovacs, Graz
  • Hepatorenales Syndrom | Sabine Schmaldienst, Wien
  • Hepatopulmonales SyndromPeter Fickert, Graz

13.00 – 14.00 Uhr

Mittagspause

14.00 – 15.30 Uhr

Nephro-Quiz 
Vorsitz: Sabine Zitta, Graz
Teams aus Salzburg, Steiermark, Oberösterreich, etc., treten gegeneinander an mit einer TED-Auswertung.

15.30 Uhr

Kaffee 

Selbstverständlich halten wir uns bei allen Settings an die aktuellen Vorgaben und Empfehlungen der Regierung bezüglich der COVID-19 Maßnahmen.

Teilnahmegebühren inkl. Übernachtung: 180€ für Nephrologen; 150€ für Nephrologen in Ausbildung; (alle Preise verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer)
Wissenschaftliches Organisationskomitee: 
Kathrin ELLER, Alexander KIRSCH & Alexander ROSENKRANZ
Kongressmanagement: PERI Change GmbH

Programm als PDF downloaden

Sollten Sie an einer Unterstützung des Nephrologie Update 2.0 interessiert sein, wenden Sie sich bitte an Lisa Heigl-Rajchl, PERI Change GmbH, unter
office(at)perigroup.at